Spielberichte - Bezirksliga West Unterfranken, Saison 2012 / 2013

36. Spieltag: Bezirksliga Unterfranken West am 12.05.2013
TSV Lohr : W├╝rzburger FV II   0:4  (0:1)
WFV II sichert min. 2. Platz zur Landesliga-Relegation

Der WFV II behauptet durch einen klaren 0:4-Erfolg in Lohr weiterhin die Spitze. TuS R├Âllbach und die W├╝rzburger Kickers II sind abgeschlagen und k├Ânnen Platz Zwei nicht mehr erreichen. Punktgleich mit Viktoria Kahl wird am letzten Spieltag in einem ÔÇ×echten Endspiel“ in Kahl die Meisterschaft entschieden. Sollte das Str├Ą├čer-Team am kommenden Sonntag zuhause gegen die Reserve von Viktoria Aschaffenburg gewinnen, reicht in Kahl ein Unentschieden. Wenn nicht muss soundso ein Sieg her. Fakt ist – noch zweimal gewinnen und die Meisterschaft ist perfekt. Bei zuletzt sechs Siegen in Folge, innerhalb vier Wochen und ├╝berzeugenden Leistungen, bestehen echte Aufstiegschancen.
Am vergangen Sonntag in Lohr hie├čen die Gegner zuerst ÔÇ×Wolkenbruch“ und ÔÇ×Fu├čballwiese“. Mit dem nachlassenden Regen kam dann der WFV richtig ins Spiel und nach einer Viertelstunde sorgte Vella Zeka f├╝r das 0:1. Einen Diagonalpass von Kevin Markert, verarbeitete Patrick Hofmann auf der Au├čenbahn, ├╝berrannte die Abwehrreihe und legte ab auf Zeka. Eine Vielzahl guter Torm├Âglichkeiten konnten leider nicht verwertet werden. Die letzte M├Âglichkeit vor der Pause erarbeitete die Viererkette. Mike Dellinger (45.) vergab nur knapp nach feiner Vorarbeit von Rene Sch├Ąffer.
Ein Blitzstart in H├Ąlfte Zwei brach den letzten Widerstand der Gastgeber, die in jeder Halbzeit nur jeweils einen erw├Ąhnenswerten Torschuss zu verzeichnen hatten. Nach einem Markert-Freisto├č legte Zeka f├╝r Johannes Lotter zum 0:2 (48.) ab. Das 0:3 (73.) entstand nach einer Flanke von Kevin Markert. Patrick Hofmann nahm geschickt an, umspielte den TSV-Schlussmann und netzte ein. Das Vierte Tor gl├╝ckte erst im dritten Anlauf. Den Abschluss vom eingewechselte Vassili Vassiliou parierte der Keeper, den Nachschuss setzte Hofmann an den Pfosten bevor Zeka (83.) den Endstand herstellte. Ein auch in der H├Âhe verdienter Sieg entfacht die Vorfreude auf das n├Ąchste wichtige Spiel gegen die Regionalliga-Reserve der Viktoria. Entsprechende Zuschauerunterst├╝tzung w├Ąre w├╝nschenswert.

F├╝r den WFV II spielte: Stefan K├╝hling – Joshua Heberlein, Ren├ę Sch├Ąffer, Philipp G├╝nder, Michael Dellinger – Kevin Markert, Michael Hertlein, Patrick Hofmann, Johannes Lotter (78. Vassili Vassiliou) – Johannes Weidl (68. Niklas Romanovskis), Vella Zeka (83. Hendrik Fragmeier)
Weitere Auswechselspieler:
  Andreas Jazev
Tore: 0:1 Vella Zeka (15.), 0:2 Johannes Lotter (48.), 0:3 Patrick Hofmann (73.), 0:4 Vella Zeka (83.).
Karten: WFV II – (gelb) R. Sch├Ąffer, J. Lotter, K. Markert
Schiedsrichter
: SR: Frank Staudinger, ASS1: Christoph Heine, ASS2: Franz Emmerich
Zuschauer: ca. 100