Spielberichte - Bezirksliga West Unterfranken, Saison 2012 / 2013

34. Spieltag: Bezirksliga Unterfranken West am 04.05.2013
W√ľrzburger FV II : SC Schollbrunn  4:1   (1:0)
WFV II behauptet die Spitze

Torchancen am Flie√üband. Bereits in der ersten Minute st√ľrmte Patrick Hofmann das G√§stetor, legte quer auf Johannes Lotter, der aber nur das Au√üennetz traf. In der 13. und 15. Spielminute ebenfalls noch zwei hochkar√§tige Chancen durch Patrick Hofmann und Johannes Weidl, die nicht verwertet werden konnten. Die 17. Minute brachte dann die l√§ngst f√§llige F√ľhrung f√ľr den WFV. Einem Freisto√ü von Kevin Markert verl√§ngerte Philipp G√ľnder per Kopf und Lotter verwandelte zum 1:0 (17.). Trotz einer Vielzahl guter M√∂glichkeiten gelang es der Bayernliga-Reserve nicht, bis zur Pause die Punkte in trockene T√ľcher zu bringen.
So kam was kommen musste. Der SC Schollbrunn glich zum 1:1 (50.) aus. Nachdem sich der Ball vor der Hereingabe bereits deutlich hinter der Torauslinie befand, darf man das Tor als die einzige Unsicherheit im sonst sehr souver√§nen Schiedsrichtergespann sehen. Der WFV II lie√ü sich jedoch nicht beirren und antwortete Postwendend. Wiederum nach einem Markert-Freisto√ü stellte Lotter mit seinem zweiten Treffer den knappen Abstand wieder her 2:1 (51.). Das Str√§√üer-Team nahm im Anschluss noch einmal Fahrt auf und die G√§ste schienen dem hohen Anfangstempo Tribut zu zollen. Das 3:1 (63.) bereitete Lotter per Flanke auf Johannes Weidl vor. Weidl umspielte den SC-Tormann und legte ab f√ľr Vella Zeka. Patrick Hofmann erh√∂hte mit einem pr√§zisen Schuss aus dem Halbfeld zum 4:1 Endstand (73.). Mit einer feinen Parade hielt Stefan K√ľhling einen Freisto√ü und vermasselte den G√§sten den Anschluss (75.). Ein in der H√∂he verdienter Sieg, wenn auch mit Startschwierigkeiten. Mit dem TSV Lohr wartet am kommenden Sonntag die n√§chste Herausforderung.
Noch dreimal gewinnen bis zur Meisterschaft.

F√ľr den WFV II spielte: Stefan K√ľhling – Joshua Heberlein, Ren√© Sch√§ffer, Philipp G√ľnder (83. Rene Riebe), Michael Dellinger – Kevin Markert, Michael Hertlein, Patrick Hofmann, Johannes Lotter (82. Niklas Romanovskis) – Johannes Weidl, Vella Zeka (67. Vassili Vassiliou)
Weitere Auswechselspieler:  Andreas Jazev
Tore: 1:0 Johannes Lotter (17.), 1:1 Christian Rot (50.), 2:1 Johannes Lotter (51.), 3:1 Vella Zeka (63.), 4:1 Patrick Hofmann (73.).
Karten: WFV II – keine
Schiedsrichter
: SR: Jochen Burkard, ASS1: David Kern, ASS2: Lena Bindrim
Zuschauer: ca. 100