Spielberichte - Bezirksliga West Unterfranken, Saison 2012 / 2013

24. Spieltag: Bezirksliga Unterfranken West am 03.03.2013
W√ľrzburger FV II : SpVgg H√∂sbach-Bahnhof     5:0  (2:0)
Tormaschine WFV II ohne Startprobleme

Mit einem gelungenen Auftakt nach der Winterpause startete die Bayernliga-Reserve in die Restrunde. Die SpVgg H√∂sbach-Bahnhof, z. Zt. Tabellenf√ľnfter, scheint dem WFV zu liegen. Nach einem beachtlichen 6:1 Erfolg in H√∂sbach konnten auch Zuhause f√ľnf Treffer erzielt werden. Wie bereits in der Vorrunde gelang ein Blitzstart gegen sehr defensiv aufgestellte H√∂sbacher. Vella Zeka verwandelte souver√§n zum 1:0 in der 6 Minute, nach pr√§zisem Querpass durch Patrick Hofmann. Die G√§ste standen weiter sehr tief und zeigten sich nur wenige Male durch √ľberfallartige Konter vor dem W√ľrzburger Tor. Der WFV II √ľberstand einen Durchh√§nger nach der ersten halben Stunde und erh√∂hte im passenden Moment kurz vor der Pause auf 2:0 (44.). Kevin Markert verwandelte mit einem Gewaltschuss, unhaltbar aus ca. 18m, nach sch√∂nem R√ľckpass von Patrick Hofmann.
Der dritte Streich folgte direkt nach Wiederbeginn. Vassili Vassiliou fing einen verungl√ľckten Pass des G√§ste-Keepers ab und hob das Spielger√§t geschickt aus ca. 35m √ľber diesen ins Tor zum 3:0 (46.). Eine ma√ügeschneiderte Markert-Flanke k√∂pfte Ren√© Sch√§ffer schulbuchm√§√üig zum 4:0 in der 66. Spielminute ein. Am jederzeit mitspielenden WFV-Torh√ľter Stefan K√ľhling war an diesem Tag kein vorbeikommen. Den Schlusspunkt zum 5:0 setze Mario Christ per verwandelten Foulelfmeter in der 76. Spielminute.
Eine gelungene Generalprobe f√ľr das Spitzenspiel beim TuS R√∂llbach am kommenden Wochenende. Die R√∂llbacher haben bei zwei Spielen weniger nur drei Punkte R√ľckstand auf den WFV II. Ein Ausw√§rtssieg w√§re f√ľr die Festigung der Tabellenf√ľhrung – inklusive Direkter Vergleich – ein wichtiger Schritt. Unser junges Team hofft in R√∂llbach auf die Unterst√ľtzung der Fans.

F√ľr den WFV II spielte: Stefan K√ľhling – Daniel Drenkard, Rene Sch√§ffer, Kevin Dees (79. Ioannis Spondis) Andreas Jazev – Kevin Markert, Mario Christ, Vassili Vassiliou (65. Johannes Lotter), Patrick Hofmann – Johannes Weidl (68. Micheal Hertlein), Vella Zeka
Weitere Auswechselspieler:  keine
Tore: Tore: 1:0 Vella Zeka (6.), 2:0 Kevin Markert (44.), 3:0 Vassili Vassiliou (46.), 4:0 René Schäffer (66.), 5:0 Mario Christ (FE 76.)
Karten: WFV II keine
Schiedsrichter
: SR: Udo Lenhard, ASS1: Marco Schulze, ASS2: Michael Neubauer
Zuschauer: ca. 80