Spielberichte - Bezirksliga West Unterfranken, Saison 2012 / 2013

31. Spieltag: Bezirksliga Unterfranken West am 20.04.2013
TSV Sulzfeld : W√ľrzburger FV II   1:4   (0:1)
WFV II - Kampf bei Wind und Wetter

Nass, kalt und windig. Kein Fu√üballwetter, trotzdem schien die Str√§√üer-Elf an diesem trostlosen Tag die richtige Motivation mitzubringen. Von Beginn an ging es Richtung Gastgebergeh√§use. Die Hausherren selbst hatten zwar die erste nennenswerte M√∂glichkeit in der 8. Minute, waren aber sonst eher selten in der W√ľrzburger H√§lfte zu sehen. So dauerte es genau eine Viertelstunde, bis Johannes Lotter das 0:1 markierte. Eine Hereingabe von Joshua Heberlein legte Torj√§ger Vella Zeka pr√§zise f√ľr Lotter ab. Im Anschluss tat man sich schwer auf dem unebenen Boden und bei starkem b√∂igem Wind.
Nach dem Seitenwechsel marschierte der WFV II zielsicher weiter und erspielte Chance um Chance. Zun√§chst traf Patrick Hofmann nur die Latte (50.). Ein Sololauf  von Kevin Markert fand sein Ende durch ein Foul kurz vor dem Strafraum. Markert selbst verwandelte den f√§lligen Freisto√ü aus ca. 18m direkt zum 0:2 (59.) und die Vorentscheidung war gefallen. Das 0:3 besorgte Johannes Weidl per Kopfball nach einer Markert-Ecke in der 77. Spielminute. Beim Sulzfelder Ehrentreffer 1:3 (85.) war die souver√§ne Vierkette nur einmal unp√§sslich. Bereits zwei Minuten sp√§ter h√§mmerte Innenverteidiger Philipp G√ľnder ebenfalls eine Markert-Ecke unhaltbar unter die Querlatte zum 1:4 (87.) Endstand. Trainer Patrick Str√§√üer zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der k√§mpferischen Leistung seiner jungen Truppe.

F√ľr den WFV II spielte: Stefan K√ľhling – Joshua Heberlein (80. Niklas Romanovskis), Ren√© Sch√§ffer, Philipp G√ľnder, Michael Dellinger – Kevin Markert, Michael Hertlein, Patrick Hofmann, Johannes Lotter – Johannes Weidl (89. Ioannis Spondis), Vella Zeka (74. Vassili Vassiliou)
Weitere Auswechselspieler:  keine
Tore: 1:1 Johannes Lotter (15.), 0:2 Kevin Markert (59.), 0:3 Johannes Weidl (77.), 1:3 Jossef Jabiri (85.), 1:4 Philipp G√ľnder (87.).
Karten: WFV II – K. Markert (gelb)
Schiedsrichter
: SR: Julian Greß, ASS1: Frederik Fischer, ASS2: Lorenz Kuger

Zuschauer: ca. 100