Spielberichte - Bezirksliga West Unterfranken, Saison 2012 / 2013

14. Spieltag: Bezirksliga Unterfranken West am 11.10.2012 (Nachholtermin vom 03.10.2012)
W├╝rzburger FV II : TSV Karlburg II   2:0 (6:0)
WFV II - Feinster Fu├čballsport unter Flutlicht

Str├Ą├čerelf begeistert mit feinstem Fu├čballsport. Spielt man gegen den Tabellenf├╝hrer hat man nichts zu verlieren. Auch die hoch motivierten Karlburger Reservekicker schienen mit dieser Einstellung angereist. In den ersten 20 Minuten ├╝berzeugten die G├Ąste mit Laufbereitschaft und Aggressivit├Ąt. Die Bayernliga-Reserve antwortete mit Tempofu├čball und lie├č den Ball gut laufen. Ein Vielzahl von hochkar├Ątigen Torm├Âglichkeiten wurden jedoch nicht genutzt. Ein Karlburger Fu├č schien immer zwischen Ball und Tor zu stehen. In der 37. Spielminute verwandelte Mario Christ im Nachschuss einen abgewehrten Freisto├č zum bis dahin l├Ąngst ├╝berf├Ąlligen 1:0 F├╝hrungstor. Nur eine Minute sp├Ąter erh├Âhte Johannes Lotter auf 2:0 und lie├č den Knoten endlich platzen. Mit der Pausenf├╝hrung war die Pflicht erf├╝llt.
Die K├╝r folgte in Durchgang Zwei. Wiederum traf Mario Christ aus Distanz. Nach einem Foul an Kevin Markert verwandelte er souver├Ąn aus  ca. 20m zum 3:0 (58.). In der 61. Minute brachte Patrick Str├Ą├čer den 15-fachen Torj├Ąger Vella Zeka f├╝r den flei├čigen Johannes Weidl. Wer glaubte dass der 13-Minuten-Zeka-Hattrick k├╝rzlich gegen Sulzfeld eine einmalige Geschichte war wurde an diesem Abend eines besseren belehrt. 4:0 (67.) nach Vorlage durch Christ, 5:0 (69.) nach Zuspiel durch Lotter und beim 6:0 (80.) erk├Ąmpfte sich Tormaschine Vella Zeka den Ball selbst um dann souver├Ąn einzunetzen. Der WFV II behauptet somit trotz Freilos am kommenden Sonntag die Tabellenf├╝hrung. Das Str├Ą├čerteam stellt derzeit au├čerdem die beste Abwehr der Liga (14 Gegentore), den erfolgreichsten Sturm der Liga (47 Tore) und mit Vella Zeka gar den derzeitigen Torsch├╝tzenk├Ânig mit 18 Treffern. Die Bayernliga-Reserve bietet auch in dieser Saison attraktiven Fu├čball und hofft auf entsprechende Zuschauerunterst├╝tzung.

F├╝r den WFV II spielte: Stefan K├╝hling – Ilija Vrdoljak , Rene Sch├Ąffer, Joshua Heberlein, Andreas Flockerzi – Nol Zeka, Kevin Markert, Mario Christ (69. V. Vassiliou), Patrick Hofmann – Johannes Lotter, Johannes Weidl (61. Vella Zeka)
Weitere Auswechselspieler:  Jan-Peter Grunz, Andreas Jazev, Kevin Dees

Tore: 1:0 Mario Christ (37.), 2:0 Johannes Lotter (38.), 3:0 Mario Christ (58.), 4:0, 5:0, 6:0 Vella Zeka (67., 69., 80.)
Karten: Kevin Markert (gelb Foulspiel)
Schiedsrichter:  SR: Bjorn S├Âllner, ASS1: Justin Heilmann, ASS1: Johannes Balling
Zuschauer: ca. 100